Walter Spies

* 15. September 1895 in Moskau; † 1942 im Indischen Ozean
1923 verlässt er Europa nach Java, wo ihn der Sultan von Yogyakarta als Pianist und Kapellmeister an seinen Hof holt.
1927 zieht er nach Bali, beginnt sich mit der balinesischen Kultur auseinanderzusetzen. Gefördert vom Fürsten Cocorde Gede Agung Sukawati reformiert er die balinesische Malerei. In den 30er Jahren wird sein Haus zum kulturellen Zentrum Balis.

Mehr über Walter Spies hier...
Sorry, I cannot display the flash slidehsow for one of the following reasons.
1. Your browser does not support Javascript.
2. If you are using RapidWeaver, please make sure your theme is using the most up-to-date version of the javascript include file.