Offizielle Informationen

Offizielle Informationen

Wohl über kaum eine Insel gibt es soviel Infos wie über Bali. Webseiten gehen in die Milliarden, und das ist nicht übertrieben. Bali Tourist Information in Deutschland: Wiesenhüttenstraße 17 in Frankfurt/Main, Tel.: 069/23 36 77. Informationsstelle am Internationalen Flughafen Ngurah Rai, in Denpasar, Bali: Tel.: +62 (361) 75 10 11, rund um die Uhr geöffnet. Ubud Touristen können sich bei der Ubud.com munity informieren, T: +62 (361) 97 56 54
Deutsche, österreichische und schweizer Staatsangehörige benötigen ein Visum zur Einreise nach Indonesien. Das Visum wird bei der Einreise erteilt und kostet US$ 25 für einen Aufenthalt von bis zu dreißig Tagen (= 28 Nächten). Ein bis siebentägiger Aufenthalt (5 Nächte) kostet US$ 10. Es kann mit Euro bezahlt werden. Die Zahlung mit Visa- und Mastercard ist möglich, aber nicht praktisch. Eine einmalige Verlängerung des Visums für weitere 30 Tage ist seit 2010 auch offiziell möglich. Ist ein längerer Aufenthalt geplant, sollte das Visum VOR der Einreise bei der zuständigen Botschaft bzw. Generalkonszulat beantragt werden. Die genannten Regelungen gelten für immer mehr Länder, wichtig ist: Die Türkei gehört NICHT dazu - sie werden ohne Visa wieder ins nächste Flugzeug zrück gesetzt.
Das Visum wird erteilt für Touristen- und Geschäftsreisen. Gerne helfen wir auch bei der Beantragung von solchen Visa, genaueres bei der Indonesischen Botschaft, Lehrter Str. 16-17 in 10557 Berlin, Tel.: 030/47 80-70, www.botschaft-indonesien.de erfragen. Sie können sich vor einem Urlaub auf Bali über die aktuellen Situation auch beim Auswärtigen Amt informieren. Im Internet unter Auswaertiges-Amt.de oder unter der T: 01888/174 44 44

Über aktuelle Adressen und Programme informieren vor Ort Gratis-Hefte wie Hallo Bali, "The beat", das Bali Echo und andere. Über Ereignisse in und um Ubud informiert auf dem Internet Ubud.com News.Viele Fotographen und Gäste haben mit ihren Fotos zu diesem Site beigetragen, ausdrücklich gedankt sei an dieser Stelle stellvertretend Ingo Jezierski, Dieter Lotze und Ken Parker.

© für alle Fotos: Ladybamboo Stiftung, es sei denn anderes erwähnt. Keine Weiterverwendung unserer Texte ohne Quotierung des Websites http://www.bali.de erlaubt!
Bali Karte

Anreise

Es gibt täglich Flugverbindungen nach Europa. Die Entfernung beträgt knapp 12.000 km, die reine Flugzeit um die 12 Stunden. Preise nach Saison und Buchungszeitraum sehr unterschiedlich, am günstigsten bucht man oft 3 Monate vor dem Fliegen. KLM fliegt ab Amsterdam mit vielen Direktanschlüssen von deutschen Städten, die Qatar Airways nicht nur wie viele andere ab Frankfurt, sondern auch direkt ab Zürich, Wien, Berlin und München. Besonders günstig oft die Malaysia und auch die Etihad, die oft auch zusammen arbeiten (Code-Sharing). Thai International scheint immer nur dann günstig nach Bali zu fliegen, wenn es in Bangkok Probleme gibt, selbst die besonders empfehlenswerten Singapore Airlines sind häufig günstiger. Die Auflistung liesse sich fortsetzen, hier hilft nur eins: Shoppen. Wir beraten gerne, Mittlerweile ist es sehr einfach geworden im Internet auch die Flugbuchung selber durchzuführen und sich den optimalen Flug zu den individuell für Sie passenden Bedingungen und Preisen selber rauszusuchen. Versuchen Sie doch auch mal die Flugbuchungs-Tipps, die wir unseren Rundreise Interessierten auf geben! Falls Sie dennoch Ihren Flug lieber über ein Reisebüro buchen: Entgegen der trickreichen Aussagen einiger Reisebüros kann frau sehr wohl auch günstige Flüge und die Unterkunft/Rundreise getrennt buchen.

Ausflugsziele

...haben wir einen eigenen Website gewidmet. Aber vielleicht wollen Sie erst mal ein paar fotografische Eindrücke gewinnen? Und HIER noch einige der zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten im Kurzporträt als Einstieg:

Tempel: Besakih, der heiligste Tempel der Balinesen, liegt am Hang des 3142 Meter hohen Gunung Agung und bietet neben seiner mystischen Atmosphäre eine wunderschöne Aussicht - bei Besuchen gibt es leider manchmal Probleme mit lokalen Führen. Tanah Lot, der auf einem der Westküste vorgelagerten Felsen gelegene Tempel, lohnt sich trotz des Andrangs immer für einen Besuch zum Sonnenuntergang. Pura Luhur Uluwatu, eine beeindruckende Kulisse sind die 150 Meter tief abfallenden Steilklippen, auf denen der Meerestempel thront. Beachten: Tempelbesucher müssen Schultern und Knie bedecken. Immer einen Sarong (Wickelrock) dabeihaben.

Tirta Gangga, der hübsche, ehemalige Sommerpalast des letzten Königs von Karangasem, dient heute als Freibad. Affenwald von Ubud. Vorsicht! Hier tummeln sich außer angriffslustigen Affen mindestens genauso aggressive Guides und Verkäufer. Vor allem in Ubud finden jeden Tag wechselnde Vorführungen balinesischer Tänze und Schattentheater statt (aktuelle Programme im Hotel erfragen). Beachten: Die meisten Fahrer und Reiseleiter versuchen ihre Kunden zu Läden und Restaurants ihrer Familien oder Freunde zu führen. Freundlich, aber bestimmt auf der eigenen geplanten Route bestehen.

Natur-Highlights

Der Wasserfall von Gitgit ist der höchste der Region, in ca. 15 Minuten zu Fuß von der Straße nach Singaraja aus zu erreichen. Im Dorf Jatiluwih liegt einer der schönsten Aussichtspunkte der Insel mit Blick über die geschwungenen Reisterrassen. Kintamani ist der Ausgangspunkt für den Aufstieg zum Vulkan Gunung Batur, dessen zwei Gipfel über dem unterhalb des Ortes gelegenen Kratersee aufragen. Tipp: Touren auf den Gunung Batur am Besten mit Ubud als Übernachtung und den Gunung Agung von Sideman aus erobern, setzt jeweils früh-morgenlichen Start voraus und kann auf Bali je nach Wetterlage gebucht werden - der Aufstieg ohne Führer ist nicht zu empfehlen.

Bali aus der Luft

© Yann Arthus-Bertrand Die Erde von oben, Reisfelder Bali

Mehr als 2500 Jahre alt ist die ausgeklügelte Technik des bewässerten Reisanbaus, bei der das Wasser zugleich fruchtbaren Schlamm aus den Bergen mitbringt und damit die Bodenfruchtbarkeit steigert. Durch das traditionelle »Subuk-System« wird die Verteilung des Bewässerungswassers zeitlich und mengenmäßig für jeden Reisbauern genau geregelt.

Unterkünfte

Ubud, das Freizeit - und Kulturzentrum

Ladybamboo Villa , ruhig gelegene Villa mit Zimmern und Suiten für jeden Geldbeutel direkt im Stadtzentrum von Ubud, nur drei Minuten Fussweg vom Königspalast und Markt. Pool und SPA direkt neben einem Bambushain am Flusse. Jl.Kajeng 13c, Ubud 80571, Bali. Tel.: +62 (361) 97 00 48. Wunderbar, von 25 bis 45 Euro pro Person, sehr persönliche, deutschsprachige Betreuung, die auf Kultur Tourismus ausgerichtet ist und soziale und ökologische Projekte unterstützt, auch wer Bali per Rad oder noch besser E-Bikes erobern will ist hier goldrichtig - die Besitzerin spricht deutsch und bietet gesundes, landestypisches Essen und hoch gelobte Kochkurse an - und ein hervorragendes, landestypisches Frühstück mit europäischem Einschlag. Versuchen Sie mal das auch mit schwarzem Reis gebackene Sauerteigbrot!

Seminyak und der Wilde Westen

Puri Madawi (Abseits des Trubels, mit wunderschönem Pool) mit deutsprachigem Management und einem eigenen Zugang zum Strand , Jalan Petitenget, Gg. Cendrawasih No. 68, Batu Belig, Kerobokan, Bali, Tel: +62 361 73 93 60.
Kuta/Legian: Etwas weiter im Süden gelegen und leider nicht gerade im Aufwind wie der bekannte Indonesien Kenner Rüdiger Siebert anmerkte. Das Bali-Bomben Denkmal in Kuta eignet sich eher zum Besuch bei Tage als des Nachts mit Jugendlichen. Unterkunft bei der Diskomeile bietet Poppies Cottages, Klassiker unter den Bungalow-Resorts auf Bali. Poppies Lane I, Kuta, Bali, Tel.: +62 (361) 75 10 59. Zimmer um die 60 Euro pro Nacht, je nach Saison. Besser als dort isst man allerdings im benachbarten Havanna Restaurant. Sanur: Für Deutsche vor allem im Notfall wegen des dort ansässigen Honorarkonsulats wichtig, Jalan Pantai Karang 17, Batujimbar-Sanur, Bali, Tel.+62 361 28 85 35, Email: sanur@hk-diplo.de. Wird seit vielen Jahren von der Familie Jantzen quasi als Familienbetrieb geführt, auf Reinhold, der eine gefühlte Ewigkeit Konsul war folgte vor einiger Zeit sein Sohn Robert Andrian.

Candi Desa und der ruhige Osten

In IDA's Bed and Beakfeast hat der mit der Besitzerin seit über 40 Jahren verheiratete Schwabe Jörg immer die eine oder andere Geschichte zu erzählen - und vieles erinnert noch an das Bali von früher. Empfehlenswerter und ebenfalls deutschsprachig geführt sind die Chili Villas Bali, das von Barbara und ihrem Indonesichen Mann Prihanto schon seit fünfzehn Jahren eine sehr persönliche Heimstatt weit ab vom Schuss bietet, nur 4 Villen, mit schönem Blick auf den Agung und ganz ruhig, und deshalb notwendigerweise etwas teurer.

Lovina und der aufkommende Norden

Eher ein zweitklassiges Ziel für einen Bali Urlaub, insbesondere interessant für diejenigen mit dem Interesse eine eigene Villa auf Bali zu besitzen. Unterkünfte sind zahlreich und von sehr unterschiedlichem Standard.Im Hinterland: Espa Yeh Panes Hot Springs Resort (versteckt gelegenes Komfort-Bungalow-Resort in den Bergen mit neun Pools, die vom heißen Schwefelwasser aus dem Vulkanboden gespeist werden). Jalan Batukaru, Desa Penatahan, Tabanan, Bali. Tel.: +62 (361) 48 40 52, E-Mail: espa_yehpanes@telkom.net. Zimmer 40 Euro pro Nacht.

Preistip

Tipp: In der Nebensaison sind die meisten Unterkünfte günstiger, vor allem bei längeren Aufenthalten an einem Ort - selbst spektaküläre Anlagen können sich dann sogar normal Sterbliche leisten, umso mehr falls sie in Gruppen von 6 - 8 Personen anreisen.

Restaurants...

Kuta/Legian: Mama's German Restaurant (Hofbräuhausatmosphäre mit deutschem Bier, Currywurst und Schweinshaxen). Jalan Raya Kuta, La Walon Center, Kuta, Bali. Tel.: +62 (361) 76 11 51. Maccaroni Club (Designer-Lounge mit italienischem Koch). Jalan Legian 52, Kuta, Bali. Tel.: +62 (361) 75 46 62. Paul's Place (eurasische und thailändische Gerichte in romantischer Atmosphäre). Jalan Laksmana 4a, Seminyak, Bali. Tel.: +62 (361) 73 67 15. Tekor Bali (Strandbar-Atmosphäre mit leckeren indonesischen und westlichen Gerichten). Double Six Street, Legian Kaja, Bali. Tel.: +62 (361) 73 52 68, E-Mail: tekor@dps.centrin.net.id. Jimbaran Bay: Den besten frischen Fisch, Meeresfrüchte und Lobster auf Bali gibt es in den Strandrestaurants, die sich am Kedonganan Beach entlangziehen.

Ubud: Café Wayan und Bakery, schönes Gartencafe, bekannt für seinen Death-by-Chocolate-Kuchen (täglich balinesische Kochkurse). Monkey Forest Road, Ubud, Bali, Tel.: +62 (361) 97 54 47. Bali Pesto (Bali-Ente, Pasta und fantasievolle Fruchtsäfte). Monkey Forest Road, Ubud, Bali. Tel.: +62 (361) 97 61 77. Schräg gegenüber des bekannten Kafe Batan Waru, liegt der Ubud Havana Club die neueste Ergänzung zu Ubud's Salsa Scene. Unter australischer Leitung stehend überrascht er mit klassisch angehauchter Einrichtung und einem erstklassiken Menü. An heißen Tagen verspricht die in Ubud eher seltene und meist nicht gebrauchte Aircondition Kühlung, ansonsten kann frau auch die späteren Abende auf den kleinen, intimen Balkonen zubringen. Jl. Dewi Sita, Ubud 80571.

...und Küche

Die traditonelle indonesische Küche gehört traditionell nicht unbedingt zum Besten, was Asien zu bieten hat. Erst in letzter Zeit kann man hier bemerkenswerte Fortschritte schmecken. Dieser Fortschritt hat sogar einen Namen: Balifusion! Kochkurse gehören mittlerweile zu einer der beliebtesten Urlaubsbeschäftigungen. Zu den traditionellen Gerichten gehören

Nightlife

De ja vu (postmoderne Bar mit Blick auf Surfer und Sonnenuntergang). Jalan Arjuna, Blue Ocean Beach 7 X, Legian Kaja. Tel.: +62 (361) 73 27 77, E-Mail: deejay_babalou@yahoo.co.uk. Double Six Club (die ultimative Disco, für jeden, der bis morgens durchfeiern will. Zwei Open-Air-Tanzflächen, Bungee-Turm am Pool). Jalan Arjuna, Legian, Bali. Tel: +62 (361) 73 11 44. Kudeta (stilvolle Strand-Lounge mit angenehm gemischtem Publikum, ideal zum Sonnenuntergang und danach, schickes Restaurant im hinteren Teil). Jalan Laksmana 9, Seminyak, Bali. Tel.: +62 (361) 73 69 69. Spy Bar (die zurzeit wohl populärste der zahlreichen Bars an Seminyaks Partystraße Jl. Dhyanapura). Jalan Dhyanapura 100 X, Seminyak, Bali. Tel.: +62 (361) 73 06 00. Blue Ocean für diejenigen, die es etwas einfacher, aber auch direkt am Strand mögen. Jalan Pantai Arjuna / Double Six, Legian Kaja, Kuta. Tel: +62 (361) 747 2308. Tip: Freitag abends Moyo Band, Blues at it's best! Blue Ocean

Bali Feiertage 2014 / 2015

Indonesische und Bali Feiertage und offizielle Urlaubstage:
* 31. Januar 2014, Chinesisches Neujahr - Imlek 2565, * 31. März 2014, Nyepi, Bali Neujahr - Tag des Schweigens, * 18. April 2014, Karfreitag, * 20. April 2014, Ostersonntag, * 01. Mai 2014, Internationaler Maifeiertag - Tag der Arbeit, * 15. Mai 2014, Waisak 2557 - Buddha's Geburtstag, * 27. Mai 2014, Isra Mi'raj,Feier zu Mohammeds Aufstieg, * 29. Mai 2014, Donnerstag, Himmelfahrt, * 27. Juli 2014, Vorfreude auf Ramadan Ende, * 28./29. Juli 2014, Ramadan (deutsch Fastenbrecherfest), Idul Fitri 1435H, * 30.Juli/1. August 2014, Brückentage Ramadan, * 17. August 2014, Indonesischer Nationalfeiertag, * 05. Oktober 2014, Islamisches Opferfest Idul Adha 1435H, * 25. Oktober 2014, Islamisches Neujahr 1435H, * 25./26. Dezember 2014, 1.& 2. Weihnachtstag, * 01. Januar 2015, Neujahr, * 03. Januar 2015, Mohammed Geburtstag, Maulud Nabi * 19. Februar 2015, Chinesisches Neujahr - Imlek 2566, * 21. März 2015, Nyepi, Bali Neujahr - Tag des Schweigens, * 03. April 2015, Karfreitag

Noch viel wichtiger als die nationalen Feiertage sind in Bali die religösen Hindufeiertage, die sich normalerweise um den Voll- und Neumond herum konzentrieren - und vor allem in Ubud auch in unseren Sommermonaten. Herrausragende Bedeutung haben neben dem nationalen Feiertag Nyepi, der meist auf den Neumondtag im März fällt und an dem selbst der Flugplatz geschlossen ist (!) die Feste Galungan und Kuningan:

* 08. März 2014, SARASWATI - Fest zu Ehren der Göttin der Kunst, Literatur und Wissenschaften, * 12. März 2014, PAGERWESI - Fest zu Ehren Gottes, dem grossen Lehrer Panghyang Pramesti Guru, auch zur Zerstörung allen Bösen, * 21. - 22. Mai 2014 GALUNGAN - Jahrestag der “Schöpfung des Universums” und Herabkunft des Gottes Sangyang Widdi, * 22. März 2014, TUMPEK LANDEP - Fest zu Ehren des Sang Hyang Pasupati, * 31. Mai - 1. Juni 2014 KUNINGAN - Abschluss der Galungan-Festperiode und Gedenktag der Seelen aller Verstorbenen, * 11. Juni - 9.Juli 2014 BALI ART FEST - Sehenswert vor allem in Denpasar, Termin kann sich kurzfristig ändern!, * 04. Oktober 2014, SARASWATI - Fest zu Ehren der Göttin der Kunst, Literatur und Wissenschaften, * 08. Oktober 2014, PAGERWESI - Fest zu Ehren Gottes, dem grossen Lehrer Panghyang Pramesti Guru, auch zur Zerstörung allen Bösen * 18. Oktober 2014, TUMPEK LANDEP - Fest zu Ehren des Sang Hyang Pasupati, an dem alle Werkzuge, auch Computer geehrt werden * 17. - 18. Dezember 2014 GALUNGAN - Jahrestag der “Schöpfung des Universums” und Herabkunft des Gottes Sangyang Widdi, * 27. - 28. Dezember 2014 KUNINGAN - Abschluss der Galungan-Festperiode und Gedenktag der Seelen aller Verstorbenen, * 15. - 16. Juli 2015 GALUNGAN - Jahrestag der “Schöpfung des Universums” und Herabkunft des Gottes Sangyang Widdi,

Sonstiges

Auf Bali sind fast alle Gegenstände im täglichen Gebrauch für die Einheimischen, zumindest für unsere Verhältnisse, extrem billig. Jedoch hat man z.B. Mühe Schuhe in seiner Größe ausserhalb der Touristenorte zu finden, da die Asiaten doch kleiner und schmaler als wir Europäer sind. In Kuta und dem Künstlerstädtchen Ubud gibt es jede Menge Möglichkeiten zum Shoppen. Es gibt sehr viele schöne Handwerksarbeiten und auch Bilder, bei angeblichen Antiquitäten sollte man aber schon mehr Erfahrung haben oder sich sachkundig beraten lassen.

Wir sehen uns hoffentlich bald wieder. Bald gibt's hier nämlich noch viel mehr interessante News und Info's zu Bali. Wir möchten dabei ausdrücklich darauf hinweisen, das wir alle an Bali interessierten Geschäfte, Organisationen und Einzelpersonen um Zusammenarbeit bitten. Diese sollten sich gerne an unsere Kontaktadresse in Hamburg wenden.